Sprungziele
Seiteninhalt

Elektromobilität im Unternehmen

Gerade im gewerblichen Bereich ist Elektromobilität eine ernst zu nehmende Alternative zu herkömmlichen Fahrzeugen. Ob Pflegedienst, Handwerker, Dienstleister oder andere - der Umstieg auf Stromer im Fuhrpark kann sich lohnen oder einen tollen Mehrwert für Mitarbeiter mit Elektroauto bieten.  In Freital machen davon bereits einige Unternehmen, wie die FREITALER STROM+GAS GMBH (FSG), die Wasserversorgung Weißeritzgruppe GmbH oder das F1 Technologiezentrum der TGF GmbH Gebrauch. 

Die städtische FREITALER STROM+GAS GMBH begleitet Unternehmen gern beim Wechsel. Sie ist Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Ladetechnik. Das reicht von der Beurteilung der vorhandenen Elektroinstallation über die Auswahl eines geeigneten Standortes bis hin zur Beratung über die Lademöglichkeiten - und das kostenfrei. 

Gern steht die FSG mit ihren Partnern auch für notwendige Installationen und Erweiterungen in der Hausinstallation sowie bei der Beschaffung, Installation und Inbetriebnahme der intelligenten Ladetechnik (bspw. über eine sogenannte Wallbox) zur Verfügung. Selbstverständlich gehört auch die Abrechnung, die Wartung und das Störungsmanagement zu den Leistungen.

Gern erstellt die FSG ein individuelles Angebot. Sprechen Sie einfach die Berater an!

Im Übrigen sind Ladestationen ab 4,6 kW Leistung beim örtlichen Netzbetreiber, also der FREITALER STROM+GAS GMBH (FSG), anmeldepflichtig.

Seite zurück Nach oben